PROJEKT ERLEbnisraum

Lernen fürs Leben, mit Freude und Leichtigkeit - das ermöglichen wir den Erlenkindern im Projekt ERLEbnisraum.

Der ERLEbnisraum bietet Raum zur Entfaltung, zum Spielen, Forschen und Entdecken und vorallem zum Begreifen für Kinder von 3-15 Jahren. Neben themenübergreifenden Tages- und Wochenprojekten steht den Kindern die wir betreuen dürfen, eine große Vielfalt von unterschiedlichsten Angeboten zur Verfügung. Ob Handwerk, Musik, Tanz, Kunst, Sport, Bewegung, Achtsamkeit, Natur, Umgang mit Tieren, Kochen, Gartenbau,... uvm., die Kinder dürfen selbst entscheiden, in welchem Bereich sie Zeit verbringen möchten. Die Basis dafür bildet ein erfahrenes, bunt gemischtes Begleiterteam mit viel Gespür für jedes einzelne Mitglied und einem großem Herzen für Kinder und Jugendliche.

Wir sehen es als ein Privileg, die Potenziale und Fähigkeiten jedes einzelnen Kindes mit ihm gemeinsam zu entdecken und begleiten sie spielerisch dabei, diese zu entfalten und zu stärken.

Die Betreuung von Kindern wird sehr abwechslungsreich gestaltet mit dem Schwerpunkt auf das Leben am Land. Auf der Basis vom Lernen in, mit und von der Natur unterstützen wir Kinder in ihrer persönlichen Entwicklung und Potentialentfaltung. Freude und Spaß stehen dabei stets im Vordergrund. Die Familie Hunger hat über 40 Jahre Erfahrung mit der Betreuung von Kindern. Wir freuen uns sehr, dass wir von ihrer Erfahrung profitieren dürfen und sie unseren ERLEbnisraum unterstützen.

Lernen ist Erfahrung, alles andere ist nur Information.
Albert Einstein

Mit der Sommerakademie 2021 hat DIE ERLE ein sehr vielfältiges und abwechslungsreiches Programm für Kinder und Eltern auf die Beine gestellt. Vom Töpfern, Ukulele lernen, einem Bauernhoftag, einer Märchenstunde, Feenhaus basteln, ein Reinschnuppern in Astrologie und die Wirkung von Klangschalen bis hin zur Alpakawanderung und einem Ausflug zur Ruine Prandegg mit anschließendem Lagerfeuer war alles dabei.

Dieses Programm setzen wir im Projekt ERLEbnisraum fort. Mit dem Bioberghof Hunger in Erdleiten haben wir dafür den perfekten Standort gefunden. Die Familie Hunger bietet schon seit vielen Jahren ein großartiges und buntes Programm für Kinder, bei dem LERNEN FÜRS LEBEN - durchs TUN - im Vordergrund steht.

Hier einige der Programm-Bausteine, die am Bioberghof und im Projekt ERLEbnisraum angeboten werden:
  • Biolandwirtschaft
    Was heißt es, biologisch zu wirtschaften, Tiere artgerecht zu halten und Nährstoffe im Kreis gehen zu lassen? Vor allem auch viel Arbeit – also packen wir´s an.

  • Krautland und Bauerngartn
    Wir jäten das Beikraut und ernten unser Gemüse, wir lernen über das Leben der Regenwürmer und warum Kompostieren für unsere Erde wichtig ist. Anschließend verarbeiten wir unsere Ernte selbst zu einem herrlichen Gericht.

  • „Schweine, die sich sauwohl fühlen“
    Die kleinen und großen Tiere brauchen viel Platz und Pflege. Wir machen allen Tieren ein frisches Bett, reparieren ihr Häuschen und bringen ihnen eine Extraration Futter.

  • Milch – das weiße Gold
    Wir begleiten den Weg des reichhaltigsten Lebensmittels direkt von der Kuh bis zu den fertigen Michprodukten (Butter, Topfen, Buttermilch, Molke), die wir selbst herstellen und natürlich auch essen.

  • Brot – Selbstgemacht schmeckt´s am besten
    Wir lernen die verschiedenen Getreidesorten kennen. Danach vermahlen wir das Getreide und formen unser eigenes Brot. Während der Teig „geht“, besuchen wir ein Getreidefeld.

  • Wasser ist Leben und ERLEbnisraum Wald
    Wir erforschen das Leben im Wasser, begreifen den Wasserkreislauf, lernen, was es heißt Grundwasser zu schützen und erfahren die vielfältigen Funktionen des Wassers.
    Forschungstrupps werden losgeschickt um die Vielfalt im Wald zu entdecken. Wir sammeln Pflanzen, Äste,…und arbeiten mit unserem eigenen Naturspielzeug.

  • Ökoflächen
    Für ein Herbarium sammeln wir Kräuter, Blumen und Gräser. Genießbare Pflanzen verarbeiten wir auch in der Küche.

  • Lehm – alter Baustoff neu entdeckt
    Wir stechen Lehm, verarbeiten ihn zu kleinen Kunstwerken und werden so richtig „Lehm patzen“

  • Der Bauernhof im Jahreskreislauf
    Ob Frühjahr, Sommer, Herbst oder Winter – jede Jahreszeit bringt uns viele Tätigkeiten: Wir filzen uns ein schönes Mitbringsel, helfen bei der Obstverarbeitung und der Kartoffelernte oder schauen dem Bauer in der Werkstatt über die Schulter. Dort dürfen wir sogar unseren eigenen Nagel schmieden!
    Im Winter kommt auch die Schneegaudi nicht zu kurz.

  • Was sonst noch möglich ist:
    Fackelwanderung, Spielwiese, Grillen am Lagerfeuer, Volleyball, Tischtennis, Schlechtwetterprogramm (Basteln, Schafwolle filzen, Tontopferl bemalen, lustige Spiele…)

Alle weiteren Infos findet ihr unter www.bioberghof.at

Du möchtest deinem Kind auch das Abenteuer ERLEbnisraum ermöglichen? Dann melde dich gerne bei uns!

MITGLIED WERDEN

Ihr seid interessiert, ein Mitglied der ERLE zu werden?

Ihr wollt gerne an einer Gemeinschaft teilhaben,
die sich an echten LebensWerten orientiert?

Jeder kann bei uns Mitglied werden,
wir freuen uns auf euch.

Fühlt euch frei uns durch Spenden zu unterstützen.
Bei Interesse geben wir euch gerne unser Spendenkonto bekannt.

Unseren Mitgliedsantrag findest du hier als Download.
Hier den Antrag zum Download

Bitte schicke den ausgefüllten Mitgliedsantrag an:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

„Sage es mir, und ich werde es vergessen.
Zeige es mir, und ich werde es vielleicht behalten.
Lass es mich tun, und ich werde es können.”

Konfuzius

DIE ERLE - Erlebnis Lernen
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!